Car System Schattenbahnhof

Der Schattenbahnhof hat schon formen angenommen.

Hier seht Ihr den ersten Testlauf.

Die Servo Weichen und Stoppspulen sind noch nicht alle Installiert, darum verlieren die Busse immer wieder mal das Magnetband.

Für den ersten versuch bin ich schon recht zufrieden.

In den nächsten Wochen wird es sicher Weitergehen. Im Moment fehlen mir noch div. Teile die aber in den nächsten Tagen eintreffen sollten und dann kann es weitergehen.

 

 

Trassen für Car System

Die Trassen für die Car System Strassen wurden gebaut.

Platte für den Schattenbahnhof Installiert.

Und die ersten Frässungen für das Magnetband sind gemacht.

 

Leider Ist es nicht mehr so einfach an alle Stellen zu gelangen, da ja schon sehr viel durch die Moba verbaut ist.

Darum habe ich mich entschieden Weichendecoder und Besetztmelder neu zu verlegen, damit ich auch Später noch Einstellungen oder Reparaturen vornehmen kann.

Ich hoffe ich bekomme durch die damit entstehenden Kabellängen keine Probleme.

 

IMG_20160416_143504 IMG_20160416_143450 IMG_20160416_143437 IMG_20160416_143420 IMG_20160416_143412 IMG_20160416_143404 IMG_20160416_143512

Open Car System

Da der Lieferant von DC Car die reinste Katastrophe ist (letzte Bestellung 1 ½ Jahre bis zur Lieferung),

musste ich mich nach einer Alternative umschauen.

Nach langer Suche und Studium habe ich mich entschieden, dass ich es mal mit Open Car System versuche.

Der Unterschied ist grob gesagt, die Befehlsübertragung ist nicht per Infrarot, sondern per Funk.

 

Der Nachteil ist Bauteile sind grösser und verbrauchen mehr Strom.

Da man in Spur N Fahrzeugen ja bekanntlich immer viel Zuwenig Platz hat, ist das ein grosser Nachteil.

Dazu kommt das meine Fahrzeuge alle umgerüstet werden müssen.

 

Vorteil viel bessere Lieferant J

Die Fahrzeuge können auf der ganzen Anlage befehle erhalten mit nur einem Sender.

Der Sender erkennt Probleme mit dem System z.B. Einfrieren von Train Controller und Stoppt alle Fahrzeuge Automatisch.

 

Fazit: Riesen Aufwand wegen einem Lieferanten obwohl das Produkt gut wäre. Klare Vorteile aber auch Nachteile von Open Car System.

 

Bin gespannt wie ich das hin bekommen J

 

Der Funksender habe ich schon mal Gebaut jetzt müssen die Fahrzeuge noch umgerüstet werden.

Problem Gelöst

Seit langem quäle ich mich mit einem Problem mit meiner Modelleisenbahn Steuerung.
Meine Zentrale stellt sich immer wieder ab ohne einen genauen Grund.
Dank der Hilfe von Rautenhaus und den Freunden vom TV Forum konnte jetzt endlich das Problem gelöst werden.

Falls es Euch interessiert empfehle ich den Beitrag im TC Forum zu lesen.
http://www.freiwald.com/forum/viewtopic.php?f=8&t=22579

Danke nochmals an alle die mir bei diesem Problem geholfen haben.

Jetzt geht’s los mit den Autos

Von Anfang an wollte ich fahrende Fahrzeuge auf meiner Anlage und das auch noch PC gesteuert mit allem was es braucht (Blinker, Licht, Bremslicht usw.).
Jetzt habe ich die ersten Fahrzeuge von Faller Carsystem gekauft.
Zwei Reisebusse und ein Feuerwehrauto.
Nach der Bestellung der ersten DC-Car Komponenten und SMD LED habe ich mich an den Einbau gemacht. Die SMD LED sind so klein das ich sie mit der Lupe kaum sah und dennoch mussten zweit Drähte angelötet werden. Für den ersten Reisebus hatte ich ca. 8 Stunden. Aber jetzt hat er funktionierend Scheinwerfer, Rücklichter, Bremslichter und Blinker.
Der eingebaute Mikroprozessor Steuert das ganz und kommuniziert mit dem PC.
Genauer kann ich bei einem späteren Beitrag eingehen.
Bei ersten Test mit dem Faller Fahrdraht hat ergeben es funktioniert aber der etwas Teuer Magnetband ist besser.
Jetzt kommt die Planung und Teilebestellung. Leider ist es sehr mühsam zu diesen Teilen zu kommen das es kein Lieferant in der Schweiz gibt.

Ich hoffe ich kann Anfang 2015 mit dem Bau des Car Systems beginnen.

20141219_202229

20141219_202327

Alle Schienen sind verlegt.

Es ist lange her, seit meinem letzten Beitrag. Aber ich habe meine Zeit lieber fürs Bauen genutzt.

Es ist so weit alle Schienen und Weichen sind verlegt und angeschlossen.

Jetzt heisst es Testen, Testen, Testen, denn später werden kleine Fehler zum grossen Problem. Jetzt könne sie noch einer Masen gut korrigiert werden.

Unten seht ihr noch ein paar Bilder und ein Video.

Die Qualität ist leider nicht so gut aber musste schnell gehen und da musste das Handy herhalten.

20141219_202124 20141219_202126 20141219_202129 20141219_202132 20141219_202134 20141219_202430 20141219_202438